Nachhaltigkeit

Im Einklang mit der Natur.

Im Alpenhotel Kitzbühel setzt sich die Natürlichkeit der Bergkulisse fort, die uns schon vor den Hoteltoren mit ihren grandiosen Aussichten auf den Wilden Kaiser und die Kitzbüheler Alpen beeindruckt.

There's no planet b.

Willkommen im Naturparadies am Schwarzsee. Allein schon die Lage am naturbelassenen Moorsee zeigt die Liebe und das Denken für Nachhaltigkeit in unserem alltäglichem Sein und Tun. Beim Bau wurden ausschließlich heimische Hölzer verwendet. "Wo immer möglich wurde Holz verwendet. Sei es als konstruktiver Baustoff, als Oberfläche im Innenbereich oder als unbehandeltes Lärchenholz, das die neuen Fassaden dominiert. Durch Bewitterung nähert sich dessen Farbe im Laufe der Zeit immer mehr der Farbe des Waldes an", erklärt Architekt Sebastian Mitterer vom Team der Firn Architekten. „Die Gebäude altern in Würde und werden immer mehr Teil der natürlichen Umgebung.“

Wenn wir gerade von heimisch sprechen ist anzumerken, dass unsere Küche vor allem auf regionale Produkte der lokalen Bauern setzt. Für Erkundungstouren in Kitzbühel stehen unseren Gästen E-Cars sowie E-Bikes zur Verfügung. Außerdem befinden sich E-Tankstellen direkt beim Hotel.

Für kuschelige Wärme in den Suiten und für angenehmes Baden im ganzjährig beheizten Infinity-Pool sorgen Erdwärme und Biomasse aus Hackschnitzel, welche aus örtlichen Waldressourcen gewonnen werden. Der nächstgelegene Bahnhof ist nur 500 m entfernt, somilt erfolgt auch die Anreise klimafreundlich. Für unser „grünes“ Erscheinungsbild“ sorgen außerdem die begrünten Dächer. Bei uns steht nachhaltiges Denken für die einzigartige Natur an erster Stelle, egal in welchem Bereich.